Anstieg der Gaspreise betrifft uns derzeit nicht!

Liebe Mieterinnen und Mieter,

wie Sie sicherlich bereits in den letzten Wochen aus Presse, Funk und Fernsehen erfahren haben, haben sich weltweit die Preise für Energieträger und Brennstoffe erheblich erhöht.

Sie haben sich bestimmt selbst schon Gedanken darüber gemacht, ob Sie davon auch betroffen sind. Daher wollen wir dieses Schreiben zum Anlass nehmen, um Sie etwas zu beruhigen.

Im Jahr 2020 haben wir bereits die Wärmeverträge für 2021 bis einschließlich 2023 abgeschlossen. Dafür wurde ein Festpreis vereinbart, der noch zu günstigeren Konditionen möglich war. Insofern ist hier nicht mit einer Preissteigerung zu rechnen.

Beim Wärmeverbrauch bringt gegebenenfalls die klimatische Veränderung (kalter Winter) einen Einfluss auf die Kosten. Durch ein sparsames Heizverhalten können Sie die Verbrauchsmenge selbst steuern. 

Bei Nachfragen kontaktieren Sie uns gerne während unserer Sprechzeiten.